Einsätze

Samstag, 07 Juli 2018 13:30 geschrieben von Christian Löwel

Tierrettung Katze

Kurzinfos:
Alarmstichwort: Tierrettung -
Alarmzeitpunkt: Freitag, 6.7.2018, 22:15 Uhr -
Einsatzdauer: 1 Stunde -
Eingesetzte Fahrzeuge: MZF (11/1), HLF 20/16 (40/1) -
Weitere Kräfte: Tierrettung Bayreuth, Tierrettung Weidenberg, Polizei

Am Freitagabend wurden wir zur Tierrettung in die Hofer Straße gerufen. Zuvor wurde die Tierrettung Bayreuth bereits gegen 20:00 von der Polizeiinspektion Bayreuth über eine Katze informiert, die sich unter einem Gartenhaus befindet und sich selbst nicht mehr befreien konnte. Mit Unterstützung der Tierhilfe Weidenberg versuchten sie, die Katze zu befreien, mussten aber feststellen, dass dies ohne technisches Gerät nicht möglich ist. Sie befand sich in einem Hohlraum zwischen zwei Leitplanken, die zur Hangabsicherung unterhalb des Gartenhauses einbaut sind.

So wurden wir an die Einsatzstelle gerufen und konnten die Katze gegen 22:45 mit einem Trennschleifer aus ihrer misslichen Lage befreien. Das dehydrierte und unterkühlte Katzenbaby wurde von den Helfern der Tierrettung notversorgt. Sie brachten das Tier zur weiteren Versorgung zur Tierarztpraxis Frankenpfalz in Zeulenreuth.

Letzte Änderung am Sonntag, 08 Juli 2018 21:31
Mehr in dieser Kategorie: « Waldbrand Flächenbrand in Micheldorf »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Okay!