Der Versorgungs-LKW

Allgemeines

Allgemeine Infos zum Versorgungs-LKW

vorne.jpg

Verwendung

Der Versorgungs-LKW dient in erster Linie zum Transport von Ausrüstungen größeren Umfangs. Der Aufbau besteht aus einem Planenaufbau mit Ladebordwand zum Transport von 10 Rollwägen.

Schnelle Infos

Funkrufname Florian Bad Berneck 56/1
Erstzulassung 2014
Besatzung 1/5 (6 Mann)

Fahrzeuginfos

Technische Daten, Beladung und mehr

profil.jpg
Image

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW / 290 PS bei 2300 Umdrehungen/min (6 Zylinder-Reihendieselmotor Typ 0836 nach Euro 5-Norm), maximales Drehmoment 1150 Nm
  • Hubraum: 6871 cm³
  • Getriebe: automatisiertes 12-Gang-Schaltgetriebe ZF, MAN TipMatic
  • Antrieb: Allradantrieb mit Differentialsperre an der Hinterachse und Längssperre
  • zulässiges Gesamtgewicht: 15500 kg

 

Aufbau:

  • Aufbau durch Firma Hensel
  • Planenaufbau mit Ladebordwand Dautel DL-48 mit 1500kg Tragfähigkeit
  • Lichtmast von Teklite
  • Zugwinde von Rotzler mit 50kN
  • Gegensprechanlage zwischen Fahrerhaus und Ladefläche
  • Rückfahrkamera

 

Beladung:

  • Schleifkorbtrage
  • Motorsäge
  • Rollgliss
  • Großtierbergegeschirr
  • 10 Rollwägen mit Beladung für technische Hilfeleistung, Gefahrgut, Ölspuren, etc.
  • Handfunkgeräte (analog & digital)
  • Warn- und Funktionswesten
  • Feuerwehrleinen
  • Handlampen
  • Feuerwehr-Anhaltestab
  • Blitzleuchten
  • uvm.

Bilderstrecke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Okay!