Der Gerätewagen Logistik (GW-L)

Allgemeines

Allgemeine Infos zum Gerätewagen Logistik

vorne.jpg

Verwendung

Der GW-L dient in erster Linie zum Transport von Ausrüstungen größeren Umfangs. Der Aufbau besteht aus einem Planenaufbau mit Ladebordwand zum Transport von 10 Rollwägen.

Schnelle Infos

Funkrufname Florian Bad Berneck 56/1
Erstzulassung 2014
Besatzung 1/5 (6 Mann)

Fahrzeuginfos

Technische Daten, Beladung und mehr

profil.jpg
Image

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW / 290 PS bei 2300 Umdrehungen/min (6 Zylinder-Reihendieselmotor Typ 0836 nach Euro 5-Norm), maximales Drehmoment 1150 Nm
  • Hubraum: 6871 cm³
  • Getriebe: automatisiertes 12-Gang-Schaltgetriebe ZF, MAN TipMatic
  • Antrieb: Allradantrieb mit Differentialsperre an der Hinterachse und Längssperre
  • zulässiges Gesamtgewicht: 15500 kg

 

Aufbau:

  • Aufbau durch Firma Hensel
  • Planenaufbau mit Ladebordwand Dautel DL-48 mit 1500kg Tragfähigkeit
  • Lichtmast von Teklite
  • Zugwinde von Rotzler mit 50kN
  • Gegensprechanlage zwischen Fahrerhaus und Ladefläche
  • Rückfahrkamera

 

Beladung:

  • Schleifkorbtrage
  • Motorsäge
  • Rollgliss
  • Großtierbergegeschirr
  • 10 Rollwägen mit Beladung für technische Hilfeleistung, Gefahrgut, Ölspuren, etc.
  • Handfunkgeräte (analog & digital)
  • Warn- und Funktionswesten
  • Feuerwehrleinen
  • Handlampen
  • Feuerwehr-Anhaltestab
  • Blitzleuchten
  • uvm.

Bilderstrecke

Eine Diashow mit Bildern unseres Gerätewagens

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Okay!