Allgemeines

Montag, 24 September 2018 21:41 geschrieben von Barbara Löwel

Übung im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche

Am Samstag, den 22.09.2018, fand im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche unter dem Motto "Begegnen - Bewegen - Bewirken" eine Übung an der Höhenklinik in Bischofsgrün statt. Pünktlich um 13:00 Uhr ging der Alarm mit dem Stichwort: "Brand Krankenhaus B5" ein, woraufhin die Feuerwehren Bischofsgrün, Bad Berneck, Wunsiedel, Waischenfeld, Wülfersreuth, Metzlersreuth, Neubau, Voitsumra und das BRK ausrückten.

Simuliert wurde ein Brand im Labor im zweiten Stock des Bettenhauses, der sich bereits in den Flur und in Behandlungsräume ausgebreitet hat. Es gab sowohl verletzte als auch vermisste Personen, die es zu retten galt. Einige Personen retteten sich auf das Dach der Klinik. Sie wurden, zusammen mit Personen, die an den Fenstern standen, mit den Drehleitern der Feuerwehren Waischenfeld und Wunsiedel gerettet. Währenddessen waren mehrere Atemschutztrupps im Gebäude, um die vermissten Personen zu suchen und den Brand zu bekämpfen.

Zur Wasserentnahme wurden mehrere Leitungen, unter anderem aus dem rund einen Kilometer entfernten Weißen Main, gelegt, um die Löschwasserversorgung sicherstellen zu können.  Im Laufe der Einsatzübung wurden die Feuerwehren Fichtelberg, Mehlmeisel, Unterlind und Weißenstadt nachalarmiert. Die Feuerwehren waren insgesamt mit rund 150 Einsatzkräften vor Ort. Die Übung lief zügig und ohne größere Probleme oder Zwischenfälle ab und auch die Zusammenarbeit zwischen den Kräften der beiden Landkreise Bayreuth und Wunsiedel hat sehr gut funktioniert.

Auf der Webseite des KFV Bayreuth ist auch ein Artikel zur Übung mit vielen Bildern zu finden.

Letzte Änderung am Dienstag, 25 September 2018 08:12
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Okay!