Einsätze

Straßensperrung mit dem HLF 20/16 Straßensperrung mit dem HLF 20/16 Feuerwehr Bad Berneck
Sonntag, 16 Juli 2017 02:44 geschrieben von Christian Löwel

LKW verliert Kraftstoff

Kurzinfos:
Alarmstichwort: THL 1: Auslaufende Betriebsstoffe -
Alarmzeitpunkt: Sonntag, 16.7.2017, 2:44 Uhr -
Einsatzdauer: 5 Stunden -
Eingesetzte Fahrzeuge: MZF (11/1), HLF 20/16 (40/1), GW Logistik (56/1) -
Weitere Kräfte: FF Stein, FF Wasserknoden, FF Gefrees

Der alkoholisierte Fahrer eines Sattelzuges hinterließ am Sonntagmorgen eine Spur der Verwüstung. Beim Verlassen der Autobahn A9 an der Ausfahrt Marktschorgast kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr einige Verkehrszeichen und riss dabei den Kraftstofftank seines Fahrzeuges auf. Es entstand ein hoher Sachschaden und eine kilometerlange Dieselspur.

Der aufgerissene Tank musste abgedichtet werden, bis der Restinhalt abgepumpt werden konnte. Außerdem musste die mehrere Kilometer lange Dieselspur mit Ölbinder abgestreut werden. Der LKW und der Auflieger wurden abgeschleppt, der Ölbinder mit einer Kehrmaschine aufgenommen. Da Diesel in das Erdreich eingedrungen ist, musste auch ein Teil der Böschung an der Straße ausgehoben werden.

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 Januar 2018 21:28
Mehr in dieser Kategorie: Verkehrsunfall mit LKW »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Okay!